Aufgrund des Teile- und Zeitmanagements kommt es immer wieder vor, dass Ersatz-, Zubehör- oder Anbauteile nicht in ausreichendem Maße aus vorhandenen Kundenlägern oder vom Hersteller in einer akzeptablen Lieferzeit zu beschaffen sind.

Um diesen Engpässen vorzubeugen, steht die Versorgung unserer Kunden mit Ersatzteilen auf drei Säulen,
die sich wie folgt aufteilen:

  • Beschaffung von originalen Ersatzeilen der Hersteller
  • neuwertige Aufarbeitung von vorhandenen Einbauteilen
  • Neufertigung nach Musterstücken (Reverse Engineering)

Ihr Vorteil, ein sehr großer und ständig wachsender Bestand an selbsterstellten CAD-gestützten Fertigungszeichnungen diverser Hersteller versetzt uns in die Lage, Teile zu liefern, die möglicherweise nicht mehr zu beschaffen sind oder sehr kurzfristig benötigt werden.

Für die Fertigung von Einbauteilen bzw. Ersatzteilen bevorraten wir ständig die armaturenspezifischen Werkstoffe, wie zum Beispiel für die Fertigung von Spindeln, Wellen und Spindelmuttern, in den verschiedenen Durchmessern mit Werkstoffprüfzeugnissen.



Cookies

tag-iconUmfangreich zertifiziert megaphone-iconAlles aus einer Hand clock-iconTermingerechte Abwicklung
© 2014 Schuster-Armaturen. All rights reserved | powered by creative-inside | werbeagentur